Erkrankung oder Schüler-Fernbleiben aus zwingendem Grund (Bestimmungen der VSO)

Krankmeldung: Nur wer akut krank ist, kann von den Erziehungsberechtigten von der Schulpflicht befreit werden.

Unterrichtsbefreiung: Schüler können darüber hinaus auf Antrag vom Unterricht befreit werden,

z. B. wegen eines Arztbesuches bei nicht-akuter Erkrankung (siehe Antrag auf Unterrichtsbefreiung)!

                                Download: Antrag auf Unterrichtsbefreiung

Urlaub der Eltern ist kein Grund für eine Unterrichtsbefreiung. Planen Sie bitte rechtzeitig gemäß Ferienordnung.

Krankmeldung

  • muss am Morgen des 1. Krankheitstages erfolgen; am besten vor 8.00 Uhr
  • gerne auch per Fax 08238 999 10
  • oder telefonisch 08238 999 0
  • oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • kann schriftlich auch über einen Mitschüler direkt im Sekretariat abgeben werden
  • Am Ende der Erkrankung muss der Klassenleitung eine schriftliche Entschuldigung über den gesamten Erkrankungszeitraum vorgelegt werden (siehe Krankmeldung)!

Download: Krankmeldung

Ärztliches Attest

Ist nicht notwendig, kann aber vom Lehrer/der Schulleitung verlangt werden, wenn Zweifel an der Erkrankung bestehen.

Bei angesagten Proben/Prüfungen in Abschlussklassen ist generell ein ärztliches Attest vorzulegen.